Acryl auf Leinwand

Label: Sylter Strandgold


Sammle schöne Momente und gestalte damit das Poesiealbum deines Herzens. Arbeit am Kunstprojekt Syltie auf Sylt. Am Strand zwischen Wenningstedt und Kampen.



SYLT *  Wer mit dem Flugzeug anreist, dem zeigt sie sich klein und winzig im blauen Meer. Sie präsentiert sich von oben in all ihrer Schönheit. Nah am Festland und doch weit entfernt, so liegt sie da. Sehnsuchtsort für so viele mit endlosen goldenen Stränden, so scheint es von oben. Wer mit der Fähre über das Meer zur Insel reist, der spürt die Kraft der Wellen, die Wucht des Wassers. Plötzlich ist das Festland weit, die Insel aber auch noch in weiter Ferne. Man muss loslassen, um anzukommen. Und das nimmt jeden gefangen, in diesem besonderen Augenblick. Wer mit der Inselbahn anreist, begibt sich schon in dem Moment, in dem er sich einreiht in die Schlange der Wartenden, auf Zeitreise. Dicht an dicht stehen alle in der Schlange, hoffen, oben auf dem Zug fahren zu dürfen, denn dort, da reist man ganz besonders an. Das Festland entfernt sich, der Zug nimmt ruckelnd seinen Weg, muss sich arrangieren auf der einspurigen Zwischenstrecke, der Inselzauber beginnt. Das Festland verschwindet hinter den Reisenden, der Blick geht nach rechts und links ins nicht enden wollende Watt und erst spät, wenn das Auge sich gewöhnt hat an die endlose Sicht, da taucht sie auf. Klein, zart scheint sie in der Ferne zu liegen. Ruckelnd fährt der Zug in Westerland ein, die Reisenden strömen kurz darauf in alle Richtungen davon. Stille kehrt ein. Und jeder möchte sein Ziel erreichen. Sein Sylt, denn jeder, so scheint es, hat sein eigenes. Alte Spuren wieder aufnehmen. Neue Wege beschreiten. Dicht am Herzen. Balsam für die Seele. Einkehren. Sich innerlich sammeln. Aufbrechen, sich neu entdecken. Sich spüren im Hier und Jetzt. Das Wahrnehmen im Augenblick. Die Achtsamkeit des eigenen Handelns als Wegbereiter. Die Seele baumeln lassen.



Es ist besonders, wenn man auf Sylt malt. Wenn ich am Strand male, dann in kleinen Formaten: 10 x 10 cm, 20 x 20 cm oder 25 x 30 cm. Alle Bilder sind nur einmal verfügbar und in Acryl auf Leinwand gemalt. Acrylbilder werden ungeramt aufgehängt, da sie auf Leinwand gezogen sind.



Die Ausstellung in der Hafencity ist nach einer Woche vorüber und auch mein kleines Hafenatelier in der Hamburger Hafencity ist somit wieder geschlossen. Eine kleine Rückschau gibt es im Blog.



Acrylbilder gibt es in verschiedenen Formaten: 10 x 10 cm, 20 x 20 cm, 30 x 40 cm, 50 x 50 cm, 60 x 80 cm, 100 x 100 cm und 100 x 200 cm. In Großformaten auch in Öl auf Leinwand. Viel Vergnügen beim Stöbern.



Auch in diesem Jahr werde ich die ein oder andere Ausstellung machen, auf der Sie Bilder, Fotos sehen können. In Planung für 2019 ist eine Ausstellung "New York" und "Hamburg".


Auf Sylt erhalten Sie meine Bilder und Holzpostkarten im Creativ Haus in der Wilhelmstraße 5 in Westerland bei Inken Hansen. In Hamburg auf der Buchlesung am 6. November im Saselhaus.